Hanseblick – Das Altvatergebirge

Im stillen Winkel Tschechiens
Sendetermin: Sonntag, 05. März 2017 I 18.00 Uhr | NDR Fernsehen

Hamburg. 2. März 2017. (mediap). Die NDR Hanseblick Moderatorin Stefanie Gromes erkundet das zweithöchste Gebirge Tschechiens. Mondäne Heilbäder, unberührte Wälder, malerische Bergdörfer – das Altvatergebirge ist ein Geheimtipp. Noch. Denn sogar Hollywood-Stars wie Johnny Deep oder die Musiker von Rammstein beziehen ihren Absinth aus dem stillen Winkel Tschechiens.

Während unten im Tal schon die Magnolien blühen, herrscht oben auf dem Kamm noch tiefster Winter. Stefanie Gromes trifft Einheimische, die Dampfloks liebevoll in Schuss halten, Hightech-Roller in alle Welt exportieren, die alte schlesische Kultur pflegen, tief im Berg arbeiten oder mitten im Wald eine Bar des Vertrauens betreiben. Und sie macht sich auch auf den Weg nach Hotzenplotz, um herauszufinden, ob der Ort wirklich etwas mit dem gleichnamigen Räuber zu tun hat.

Bei Tschechen und Österreichern ist das Altvatergebirge als Heimat von Wasserkuren berühmt. Johann Schroth und Vincenz Prießnitz begannen hier schon vor fast 200 Jahren die Selbstheilungskräfte ihrer Patienten mit Quellwasser, sauberer Luft und Bewegung zu wecken. Auch heute reisen Kurgäste nach Karlova Studánka (Bad Karlsbrunn) oder Lazne Jeseník (Bad Freiwaldau), um zu entschlacken, den Körper wieder in Schwung zu bringen.

Am Ende kommt auch Moderatorin Stefanie Gromes ins schwitzen. Mit Skiern erklimmt sie den 1491 Meter hohen Praded, den Altvater.

Der NDR Hanseblick – Das Altvatergebirge |Im stillen Winkel Tschechiens. Die 45minütige Sendung ist zu sehen am Sonntag, 05. März 2017, um 18.00 Uhr im NDR Fernsehen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s